24.09.1998

Donnerstag, 24.09.98 – Hafentag! Sauwetter! Es regnet, stürmt, Wind aus der falschen Richtung… Also bleiben wir liegen und finden auch endlich heraus, wie man Sciacca ausspricht. Neben uns liegt eine Fahrtenyacht aus England,und da wird uns bewußt, daß wir abseits der üblichen Segelrouten und -reviere unterwegs sind. Ansonsten sind nämlich keine anderenTouristen zu sehen. Die letzten Charteryachten lagen auf Malta, und auch da waren es nur sehr wenige. Wenn man jetzt also mal einen anderen Segler trifft, kommt gleich das große „Woher?“ und „Wohin?“, Wetterinformationenwerden ausgetauscht, technische Details erläutert und was einem nochso einfällt.
Die Engländer wollen in Tunesien überwintern und ärgern sich, daß sie nicht gestern gefahren sind, als das Wetter noch besser war.


Zurück zum Törn: Von Malta nach Malta - September 1998

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...