30.09.1998

Mittwoch, 30.09.98 – Das mit dem Wind ist so: Manchmal kommt er genau aus der richtigen Richtung und genau in der richtigen Stärke. Heute von 10:00 Uhr bis10:45 Uhr, da segeln wir nämlich Spinnacker. Manchmal ist einfach zu wenig Wind. Da wird dann der Golf angeworfen. Heute von 11:00 Uhr bis 12:15 Uhr. Und manchmal ist toller Wind, nur aus der falschen Richtung. Da wird dann gekreuzt. Heute für den Rest des Tages, deshalb wird es mal wieder Nacht, bis wir in Syracus sind… Durch die vielen Kreuzschläge kommen wir oft dicht unter Land, deshalb wissen wir jetzt, wo die italienischen ehrenwerten Gesellschaften ihre Ferienvillen haben. Auf einem Anwesen springt sogar die Alarmanlage an, als wir uns annähern, man weiß in diesen Kreisen ja nie, wer gerade Freund und wer Feind ist! In Syracus legen wir in Porto Piccolo an, und obwohl es schon 22:40 Uhr ist, bis ich endlich fest vertäut bin, schließt ein Marinero noch die Duschen und Toiletten für die Mannschaft auf. Sind schon nett die Sizilianer.


Zurück zum Törn: Von Malta nach Malta - September 1998

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...