18.10.1998

Sonntag, 18.10.98 – Der Star übernachtet auf der Saling und bleibt tatsächlich an Bord, bis Menorca in Sicht kommt. Und er schießt den Vogel ab. Er setzt sich nämlich zum Frühsport auf den Windanzeiger im Masttop und fährt Karussell. Aber das glaubt ja wahrscheinlich wieder niemand. Macht nichts. Stimmt trotzdem.
Jedenfalls laufen wir nach einem kurzen Badestopp um 15.00 h in den großen Naturhafen von Mahon ein. Für die meisten Crewmitglieder waren die vergangenen zwei Tage die längste Segelstrecke ohne Landsicht, und deshalb und weil’s so gut gelaufen ist, und weil Dieter und Wolfgang zum erstenmal Funkkontakt mit Dirk in Siegen haben, wird abends festlich und typisch spanisch mit ganz vielen Tapas ( Vorspeise-Leckereien) und Vino tinto in einer Hafenkneipe gespeist.


Zurück zum Törn: Von Malta nach Mallorca - Oktober 1998

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...