18.02.1999

Donnerstag, 18.02.99 – Bernds allererster Ableger und dann 55 Meilen vom Feinsten: Blauer Himmel, fünf Bft aus Nordost, Raumschots nach Teneriffe! Ein Reff im Großsegel, die kleine Fock vorne und schon ist man zwei Stunden eher in Los Christianos als geplant. Unterwegs immer mit Blick auf den schneebedeckten Teide, ansonsten niemand außer uns unterwegs.
Thomas will eine Flasche Champagner für den ersten gesichteten Delphin ausgeben, der würde für den ganz perfekten Tag noch fehlen… Im Hafen mogeln wir uns an einen Ausflugsdampfer und hoffen, daß der morgen nicht so früh raus will. Das Abendessen im „La Paloma“ ist gut und reichlich, aber trotzdem will so richtig keiner länger als nötig in Los Christianos bleiben. Ein Hotelbunker am anderen, endlose Liegestuhlreihen am kleinen Stadtstrand, ständige Anmache von Restaurant-Türstehern und fliegenden Händlern; warum hier Leute Urlaub machen, wo sie doch auch mit mir segeln gehen könnten??!


Zurück zum Törn: Von Kanaren nach Kanaren - Februar 1999

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...