24.02.1999

Mittwoch, 24.02.99 – Irgendwie erinnert das Wetter an antizyklonale Bora in der nördlichen Adria: In Lee der großen Inseln weht eine laue Brise aus Südwest, aber am ersten ungeschützten Kap pfeift es aus Nordost. Der Wetterbericht meldet tapfer Windstärke vier, aber wir beißen uns bei gut sieben bis acht und Seegang vier bis fünf die Zähne auf dem Weg nach Agaete aus. Der Versuch dauert eine knappe Stunde und einmal flach auf dem Wasser liegen (nein, kentert trotzdem nicht!), dann läßt Wolfgang halsen. Und in Lee ist wieder Flaute aus Südwest! Unter Maschine und noch eingebundenem zweiten Reff nach Puerto Rico! Da kommt man sich doch veralbert vor! Als ob es beim Wind keine Zwischengrößen gäbe! Ölzeug an, Ölzeug aus! Segel hoch, Segel runter! Cockpit naß, Cockpit trocken! Sylvia mit aufgerissenen Augen am Ruder, Sylvia wieder ganz ruhig! Versuchen wir es morgen nochmal…


Zurück zum Törn: Von Kanaren nach Kanaren - Februar 1999

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...