02.07.1999

Freitag, 02.07.99 – Gestern Sturm und Regen, heute Flaute und Sonnenschein. Stunden nach dem Ableger passiert gar nichts, bis plötzlich ein Wal bläst. Und dann leider abtaucht, bevor der Wal-Fan Marlon aus der Koje krabbeln kann. Zum Ausgleich spielt aber wenig später eine große Delphinschule um uns herum, wegen der Flaute kann man sie direkt am Bug und unheimlich deutlich sehen: Nur mit unmerklichen Bewegungen der Schwanzflosse halten sie schon mein Tempo, und auch die Sprints und Sprünge haben eine faszinierende Leichtigkeit. Vielleicht kommt dieser Eindruck auch vom Lächeln, daß sie immer im Gesicht haben.
Auf Graciosa ist das Hafenbecken diesesmal ruhig, die einzige Aufregung entsteht, als meine Mannschaft ihren Willen, in einem Restaurant zu speisen kundtut. Dafür muß nämlich erstmal die Köchin vom „Toma-La-Da-Ca“ aus dem Bett geholt werden, es ist ja schon 21.45 h!!


Zurück zum Törn: Von Azoren nach Azoren - Juni 1999

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...