11.08.1999

11.08.1999

Mittwoch, 11.08.99 – Den Vormittag haben natürlich alle mit dem Sextanten verbracht! Leider ist die Sonnenfinsternis hier nur zu 80% sichtbar, aber zum Ausgleich ist der Sextant mit den verschiedenen Schattengläsern natürlich optimal zum Beobachten, vor allem, weil er sechs mal vergrößert!
Toll, wenn die Sonne wie der Mond aussieht, weil der Mond davor ist! Und für eine kühle Brise, deutliche Dämmerung und eine ganz merkwürdige Stimmung reichen die 80% auch! Rainer: „Die Blüten schließen sich, der Hund legt sich schlafen und die Mädels gehen in die Disco!“
Um den Tag perfekt zu machen, segeln wir von der Hafenausfahrt in Guetaria bis zur Hafeneinfahrt in Lequeito unter Spinnaker. Bei jetzt wieder 100% Sonnenschein!
Lisa legt mich sicher an die Hafenpromenade, und dann werden lange Leinen ausgebracht: Wegen der Sonnenfinsternis verstärkt sich nämlich der Tidenhub auf fast sechs Meter, die Leinen müssen also lang genug ausgebracht werden, um das auszugleichen:
Seit 17.10 h geht’s bergab!


Zurück zum Törn: Von San Sebastian nach San Sebastian - August 1999

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...