08.09.1999

Mittwoch, 08.09.99 – Weil das Ankern in einsamen Buchten
a) ziemlich viel Spaß macht und
b) wegen der tief ins Landesinnere einschneidenden „rias“ recht sicher und geschützt möglich ist, sucht Carola das nächste lauschige Eckchen aus.
Mit einmal Umdisponieren, weil das im Hafenhandbuch beschriebene erste lauschige Eckchen bei weitem nicht so lauschig ist, wie angekündigt. Aber ein Inselchen und zwei Muschelzuchtgestelle weiter liegt „unser“ Strand, einsam und einladend, Ruhe ausstrahlend.
Bis die Spanische Armada angreift, heute in Gestalt einer blumengeschmückten Fischerflotte, die laut hupend, lachend, singend und irgendeinen Festtag feiernd durch unseren Ankerplatz rauscht, um dann ähnlich gespenstisch schnell, wie der ganze Spaß begann, wieder zu verschwinden. Danach bleibt es lauschig, ehrlich! (Bis auf die wohligen Seufzer wegen Carolas Drei-Gänge-Menü!)


Zurück zum Törn: Von LaCoruna nach Lissabon - September 1999

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...