07.12.1999

Dienstag, 07.12.99 – 16°43’N, 44°40’W
Das mit dem Mann-über-Bord war so:
Gestern nachmittag hat world-cruising (der ARC-Veranstalter) eine e-mail an alle Yachten mit Inmarsat-Anlagen (also auch an mich) versendet.
Inhalt: „Auf Pos. 16°56’N, 48°35’W hat die norwegische Yacht Llega Meister (nicht ARC-Teilnehmer) ein Crewmitglied verloren. Drei Crewmitglieder sind noch auf der 11-m-Yacht, der norwegische Rettungsdienst schickt einen Hubschrauber, alle Yachten auf der o.a. Position werden um Unterstützung gebeten.“
Wir haben die Nachricht natürlich auch sofort verbreitet, und ca. 15 Stunden nach dem Unglück konnte die ARC-Yacht „Hildring“ den verlorenen Mann tatsächlich finden und bergen!
Gesund! Wahnsinn! Ansonsten fallen die Bordmitteilungen heute spärlich aus. Wir haben nicht so tolles Wetter, Gegenwind ist auch gemeldet, aber die wunderbare Rettung ist ja auch Meldung genug!


Zurück zum Törn: Von Kanaren nach St.Lucia - November 1999

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...