10.01.2000

Montag, 10.01.00 – Na jetzt aber: Immerhin zwei Meilen, dann fällt der Anker auf der Reede von Fort de France. Ich werde bis an den Stehkragen vollgebunkert, weil die Preise für Lebensmittel in den Grenadines teilweise schon aus dem nächsten Jahrtausend vorverlegt wurden. Da kaufen wir dann doch lieber „in Europa“ ein, auch wenn es eigentlich ungerecht gegenüber den nicht EU-subventionierten Inseln im Süden ist. 25,- DM für eine einfache Flasche Olivenöl auf Union Island ist definitiv grenzwertig… Wolfgang und Sabine klarieren uns beim Zoll aus, dann starten wir zur Nachtfahrt nach Süden.


Zurück zum Törn: Von Martinique nach Martinique - Januar 2000

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...