18.02.2000

Freitag, 18.02.00 – So gegen Mittag bummeln wir los. Ungefähr auf der Hälfte der Westküste von Guadeloupe liegen ein paar winzige Inselchen, die Gewässer rundherum sind als „Custeau-Park“ Naturschutzgebiet.
Da machen wir ein Stündchen Halt, um die Fische zu bestaunen, die hier prächtig gedeihen, weil sie von den pausenlos Touristenströme herkarrenden Tauchbooten nämlich genauso pausenlos gefüttert werden. Aber schön zum Schnorcheln ist es natürlich zwischen den großen Papageienfischen und ihren anderen bunten Verwandten und Freunden!
Zum Übernachten verholen wir noch ein paar Meilen weiter bis nach Deshayes, das ist ein nettes, typisch französisches Dorf an der letzten Bucht der Westküste. Könnte aber auch irgendwo in Europa sein. Bis auf die Palmen und die Wassertemperatur…


Zurück zum Törn: Von Martinique nach St.Martin - Februar 2000

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...