31.03.2000

Freitag, 31.03.00 – Ein kleiner, blendend weißer Sandstrand zwischen den Mangroven, ein schützendes Außenriff, Pelikane und Adler über uns, keine Anzeichen von Zivilisation: keine Geräusche außer dem Wind, kein Geruch außer dem Tang, kein Müll, kein Strandgut (außer einem kleinen Stück Netz beim Inselrundgang) und unter Wasser DAS Aquarium.
Gegessen wird abends, was hier so auf dem Meeresboden rumliegt: Langusten und Schloßmuscheln. Wobei die Langusten natürlich nicht rumliegen, sondern erst gefangen werden müssen, weshalb es jetzt an Bord einen neu gebastelten Ausrüstungsgegenstand gibt. Den Langustenfangstock!


Zurück zum Törn: Von St.Domingo nach Havanna - März 2000

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...