27.04.2000

Donnerstag, 27.04.00 – Da es nur 90 Meilen bis nach Key West sind, können und wollen wir erst am Abend ablegen, um nicht im Dunkeln anzukommen. Zeit genug also, um mich gemütlich vollzubunkern, alle Formalitäten zu erledigen und ein paar Leute aus Fidji kennenzulernen. Man weiß ja nie, wozu solche Bekanntschaften gut sind!
Der Zöllner fragt noch mal, ob der Skipper wirklich keine Zigarrren schmuggelt und wird prompt belogen, die letzte Suche nach blinden Passagieren findet statt, dann steuern Heide und der Skipper mich in eine ruhige Nachtfahrt. ( Diese Zeile wurde zur besonderen Erinnerung für Heide geschrieben. Es ist nämlich so ruhig, dass „Gustav“ und der Skipper die Überfahrt mit einer tief und fest in der Koje schlafenden Heide gemütlich und alleine verbringen…)


Zurück zum Törn: Von Havanna nach Miami - April 2000

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...