08.06.2000

Donnerstag, 08.06.00 – Volker und Wolfgang haben mich ja durch den ICW nach Norfolk gesteuert, und Wolfgang veranstaltet deshalb mit den beiden Neuankömmlingen eine kleine Hafenrundfahrt, um ihnen den Flugzeugträger und das U-Boot zu zeigen, erst danach tuckern wir in Richtung Hafenausfahrt.
Und kommen prompt an drei weiteren Flugzeugträgern, diversen U-Booten, unzähligen Zerstörern, Versorgern, Helikopterträgern, Minenräumern etc. vorbei. Wahnsinn.
Die Hafenausfahrt dauert vier Stunden, immer nur an grauen Rümpfen entlang. Aber irgendwann ist auch Amerikas größter Flottenstützpunkt zu Ende, eine schöne Brise aus Südost schiebt uns nach Norden und am Abend ankern wir im einsamen Chisman Creek, nur 15 Meilen Luftlinie von Norfolk entfernt, aber nur von Wasservögeln und Wald umgeben. Das nennt man dann Kontrastprogramm!


Zurück zum Törn: Von Washington D.C. nach Washington D.C. - Juni 2000

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...