24.06.2000

Samstag, 24.06.00 – Lauter Frühaufsteher an Bord. Wolfgang schon um 6.00 der Rest gegen 7.00 (ist das Urlaub?).
Zusammen haben wir uns ein ausgiebiges Frühstück angerichtet und genußvoll verspeist. Nachdem wir alle anfallende Arbeiten erledigt haben, hieß es Leinen los und weiter dem Potomac River hinunter. Nach wie vor ist alles sehr beeindruckend, bei schönem Wetter und schönem Wind.
Heute konnten wir das erstemal Segel setzen. Die vollkommene Zufriedenheit war jedem einzelnem ins Gesicht geschrieben. Nach unserem ersten Segeltag lagen wir in der wunderschönen Point Look Out Marina. Ein freundlicher Amerikaner, welcher uns beim Anlegen behilflich war hat uns gleich ein Super Restaurant „Spinnackers” empfohlen, der Dockmaster hat dort für uns sofort telefonisch Plätze reserviert.
Nach einem ausgiebigen Essen kehrten wir erneut zu einem Absacker auf die Galateia zurück. Diesmal konnten wir während des Absackers allerdings noch einige Fischerübungen durchführen. Im Hafenbecken schwammen unzählige von Krabben (Blue Crabs) herum, die wir natürlich mit dem Netz gefangen haben. Auf allgemeinen Wunsch haben wir aber alle wieder freigelassen.


Zurück zum Törn: Von Washington D.C. nach New York - Juni 2000

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...