11.07.2000

Dienstag, 11.07.00 – Weiterhin Südwestwind um vier Beaufort. Bei wolkenlosem Himmel. Bis nach Block Island, Champlin’s Marina im Great Salt Pond, einem echten „Ententeich“ bzw. „Hurricane-Hole“. Am besten ist der Blick über die Bucht von „Dead Eye Dick“ aus, ganz nebenbei isst und trinkt man da auch prima zu Abend.
So prima, das die Rückwegnavigation fehlschlägt und meine Mannschaft erst nach einem unbeabsichtigten Verdauungsspaziergang wieder im heimischen Cockpit ankommt…


Zurück zum Törn: Von New York nach New York - Juli 2000

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...