18.07.2000

Dienstag, 18.07.00 – Der letzte Segeltag wird ein Motortag: In Dunst und Flaute steuert mich die Mannschaft durch den Tonnenweg nach New York City, die Freiheitsstatue weist den Weg zum Liberty Harbor, und die Sand Bar wird wenig später sechs Flaschen Bier los, weil nämlich Wolfgang aus Europa zurück ist. Der Rest des Abends geht in wechselseitigem Redeschwall unter…


Zurück zum Törn: Von New York nach New York - Juli 2000

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...