27.07.2000

Donnerstag, 27.07.00 – Ernst Kellner am Abend mit meiner neuen Fock ankommt. Wegen des Concorde-Unglücks durfte er einen Tag in Paris verbringen – Flughafen teilweise gesperrt…
Die Wartezeit verbringen die Jungs im Marine-Museum (Flugzeugträger „Intrepid“ , dazu ein strategisches U-Boot und ein Zerstörer) und auf dem World Trade Center, und die Mädels im Museum für Moderne Kunst (MOMA, mit einer wunderbaren Ausstellung zu moderner Kunst im Wandel).
Freiwillig so aufgeteilt(Jungens-Technik / Mädels-Kunst), nicht das jetzt jemand denkt, dass hier an Bord Sexismus herrscht!!! Zum Einkaufen und zum Abendessen beim Syrer um die Ecke gehen dann auch brav alle gemeinsam!


Zurück zum Törn: Von New York nach Boston - Juli 2000

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...