28.07.2000

Freitag, 28.07.00 – Schiffs- und Sicherheitseinweisung, und dann geht’s es los: Manhatten Rund zum dritten Mal, ist aber immer wieder beeindruckend.
Und jedem fallen andere Sachen auf, dem Skipper zum Beispiel die riesigen Gefängnisanlagen hinter Manhattan… Sobald sich der Hudson River zum Long Island Sound weitet, setzt die neue Crew zum ersten Mal die Segel (die neue Fock steht prima!), dann kreuzen wir gemütlich bis Mamaroneck, wo man umsonst (!!!) an einem Schwimmsteg liegen darf. Außerdem reicht die Zeit noch zum Proviant-Bunkern, was in diesem kleinen, gemütlichen Städtchen besser geht als in New York.
Danach reicht die Zeit allerdings nicht mehr zum Kochen, deshalb gibt es, klassisch amerikanisch- Pizza-Party im Cockpit! Mit Party-Beleuchtung durch einen Feuerwehreinsatz am Ufer, weil da Diesel ausgelaufen ist!!


Zurück zum Törn: Von New York nach Boston - Juli 2000

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...