30.07.2000

Sonntag, 30.07.00 – Das Sonnensegel wird gespannt – als Regenschutz… Nieselbrise von vorne…
Erst am Nachmittag reicht der Wind zum Segeln, trocken wird es auch, bis Milford halten wir durch, und das ist wieder eins von diesen Filmkulissenstädtchen: Amerikanische Flaggen vor jeder zweiten Tür, ein gepflegter Park als Hauptstraße und Mückenbrutplatz, ein paar nette Kneipen, eine prima Marina – und abends um 22.00 h werden die Bürgersteige hochgeklappt (die ohnehin ausschließlich von deutschen Yachttouristen benützt werden, deren Boot zu klein für eine Autogarage ist…).


Zurück zum Törn: Von New York nach Boston - Juli 2000

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...