28.08.2000

Montag, 28.08.00 – Einerseits war der „Rote Renner“ (das Dinghi) ja ein echtes Stück von mir. Liebgewonnen in über 15 Jahren und immer noch ungeflickt! Aber nichts hält ewig, auch keine Gummihüllen.
Jedenfalls klappert Wolfgang sämtliche Ausrüster in Boston ab und entscheidet sich für ein nagelneues „Quicksilver“. Das hat deutlich dickere Auftriebskörper, und das ergibt deutlich weniger nasse Hintern! Zusammen mit dem neuen Außenborder bin ich jetzt also beibootmäßig „state of the art“!


Zurück zum Törn: Von Boston nach Boston - August 2000

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...