03.09.2000

Sonntag, 03.09.00 – Das Ablegemanöver klappt genaus so gut wie das Anlegen, zumal wir einfach auf Stillwasser warten.
Draußen geht das Warten dann weiter: auf den angekündigten Wind, auf den angekündigten Sonnenschein… wird aber nichts draus, schade.
Erst am Nachmittag wird der Motor vom Schiebedienst erlöst, und wenigstens die letzten Meilen bis zum Wood Island Harbor darf ich segeln. Da fällt dann der Anker (trotz der Einwände eines etwas übervorsichtigen Ehepaares auf einer irgendwo ziemlich weit weg ankernden Yacht) – und ein fauler Tag geht faul zu Ende.


Zurück zum Törn: Von Boston nach Boston - August 2000

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...