21.09.2000

21.09.2000

Donnerstag, 21.09.00 – Mit einem Reff im Großsegel und der kleinen Fock hoch am Wind zum Fisher Island Sound. Die Mannschaft vorsichtshalber vormittags mit Lifebelts, erst im geschützten Sound (Sund) wieder ohne zumal die Sonne wieder scheint. (Morgens schien sie auch, dann war wieder einer dieser typischen Frontdurchzüge, danach dann wieder alles prima; die abrupten Wetterwechsel hat Sylvia zeichnerisch im Logbuch festgehalten, das ist viel besser als die offiziellen Symbole, denn was bitte ist an einem Regenschauer dreieckig?!!)
Die Flußfahrt unter Segel den Mystic River hinauf muß man einfach erlebt haben, das glaubt ja sonst wieder keiner. Und das ich dann mitten im Museum anlegen kann, und dass man mitten im Museum herumlaufen darf, auch wenn es schon längst geschlossen hat und das Mystic Seaport überhaupt einfach toll ist…
Der Brückenwärter hätte nicht unbedingt zum Essen gehen müssen, als er eigentlich für uns aufmachen sollte- aber ansonsten gibt es hier und heute einfach nix zu nörgeln!


Zurück zum Törn: Von Boston nach NewYork - September 2000

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...