08.10.2000

Sonntag, 08.10.00 – Über drei Stunden lang versuchen wir, gegen die Strömung aufzukreuzen.
Aber der Wind verzögert das Einsetzen der Flut, und irgendwann geben wir auf. Motorgestützt passieren wir das große Atomkraftwerk, danach haben wir den Chesapeake-Delaware-Canal ganz für uns alleine und machen spät am Abend in Chesapeake-City direkt unter der Autobahnbrücke am Gästesteg fest. Michi hat unterwegs Chili gekocht, was braucht man mehr?!


Zurück zum Törn: Von New York nach Baltimore - September 2000

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...