05.12.2000

Dienstag, 05.12.00 – Das Ereignis des Tages ist eine Wende! Die erste Wende seit ich weiß nicht wann! Und die kommt auch nur zustande, weil die Sister’s Creek Bridge nicht schnell genug für uns aufgemacht wird und ich einen Wartekringel im Fahrwasser drehen muss.
Ansonsten schiebt uns der Nordwind halsend der Sonne und St. Augustine entgegen. In St. Augustine darf die Mannschaft dann ausnahmsweise mal wieder an Land, weil die älteste Stadt der USA schon einen kleinen Rundgang wert ist: Spanischer Kolonialstil erinnert auch unter erschwerten Bedingungen (heftigster Weihnachtsschmuck in den Palmen!!) daran, wer schon lange vor den Pilgrim Fathers hier gesiedelt hat!
Heute ist St. Augustine eher international, das erkennt man am guten Essen, an der guten Live-Band in der Mill-Top_Tavern, an der guten Live-Band in der Tradewind Lounge und am irischen Kellner, der zuletzt in der Großhesseloher Waldwirtschaft gearbeitet hat…


Zurück zum Törn: Von Charleston nach Nassau - November 2000

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...