15.12.2000

Freitag, 15.12.00 – Der Wind ist weiterhin gegen uns, weshalb aus den geplanten 20 doch noch 33 Seemeilen werden, bis die nächste Bahama querab liegt: Market Fish Cay.
Alles wie im Prospekt: Drei Inseln weiter oben liegt ein großer Kreuzfahrer und beschäftigt die Massen, aber hier teilen wir uns die ganze Insel mit zwei Motoryachten, damit entfällt auf jedes Boot ungefähr eine halbe Meile Sandstrand. Soll man reichen… zumal das schönste Schwimm- und Schnorchelerlebnis sowieso von der Badeplattform aus stattfindet, ich bin nämlich garantiert sandflohfrei! (Abendessen: fangfrische „Spanische Makrele“, diesmal an der Bb-Angel…)


Zurück zum Törn: Von Charleston nach Nassau - November 2000

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...