23.12.2000

Samstag, 23.12.00 – Frühes Aufstehen, da heute ein langer Schlag anliegt. Apropos Schlag, den hat wohl auch die Möwe abbekommen, welche morgens neben Det im Cockpit saß.
„It’s better in the Bahamas”, lautet das Motto hier, aber bei dem Wetter?
Eine Kaltfront jagt die nächste, Wolken, nix als Wolken, wie soll die Crew da die neu erlernte Astronavigation ausprobieren, und dann auch noch dieser Wind…, naja, aber wenigstens aus der richtigen Richtung, also nur die kleine Fock gesetzt und mit 6,5 Knoten gen Süden.
Heute hat die Crew mir einen weißen Sandstrand als Ankerkulisse ausgesucht, schnell noch die verletzte Möwe an Land und dann den frischen Fisch in Ofen. ( Danke, Heike !) Die Köchin empfiehlt: Yellowtail snapper und Makrele a la Provencale.


Zurück zum Törn: Von Bahamas nach Bahamas - Dezember 2000

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...