22.02.2001

Donnerstag, 22.02.01 – Es strömt in Gießen.
Wahrscheinlich mit Absicht, weil die ganze Mannschaft früh aufgestanden ist, um den etwas längeren Schlag bis Cayo Guano del Este mit dem morgendlichen Nordost hinzukriegen.
Ableger deshalb doch erst um 09.30 h, dann aber wieder bei Sonnenschein. (Es ist ja nicht so, dass man bei Regen nicht segeln kann, aber die Schauer bringen hier leider auch heftige Böen! Und das muss dann wiederum nicht unbedingt sein!)
Das Aufkreuzen außerhalb des Riffs ist dann auch nicht so ganz toll, aber hinter dem kleinen Cayo Ingles kann man wieder hinter die Riffkante schlüpfen, und in ruhigem Wasser schaffen wir dann doch noch das Tagesziel und ankern hinter dem Leuchtturm, der auf dem „Ostvogelschissinselchen“ oder wörtlich „Inselchen Vogelschiss des Ostens“ das Ende der Inselkette markiert. (Heute kein Fisch, sondern Eintopf, weil mit der einen Angel im Seegang leider nur die andere Angel „gefangen“ wurde…)


Zurück zum Törn: Von Isla dela Juventad nach Jamaika - Februar 2001

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...