16.03.2001

Freitag, 16.03.01 – Und schon gar nicht zwei Nächte hintereinander…
Ist ein bißchen blöd, von optimalen Verhältnissen zu sprechen, wenn die Crew mit maritimer Unpäßlichkeit flach liegt, aber wir haben eine schöne Dünung aus Ost, dazu vier herrliche Windstärken aus der gleichen Richtung, zwei Reffs im Großsegel (das zweite aus reiner Bequemlichkeit) und die ausgerollte große Genua als Garderobe, nie unter sechs Knoten auf der Logge, sternenklare Nächte, keinen Verkehr aus nirgendwo….


Zurück zum Törn: Von Jamaika nach Panama - März 2001

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...