08.04.2001

Sonntag, 08.04.01 – Das Ankerentlastungsmanöver findet natürlich alle 12 Stunden wieder statt, es gibt also keinen zwingenden Grund, den Ankerplatz überhastet zu verlassen. Eigentlich gibt es noch nicht einmal die Möglichkeit…
Das Beiboot hat ja nur ein paar Zentimeter Tiefgang, dem Dorfbesuch steht also bis zu meiner Wiederaufrichtung nichts im Wege…
Uschi ist begeistert: Keinerlei Touristen weit und breit, lauter nette Leute, die den Sonntag in ihrem aufgeräumten kleinen Dorf genießen. Die Frauen zerlegen gerade eine Schildkröte, die noch ganz gut zuckt, und die Kinder spielen mit den Strandkrabben, das die Einzelteile nur so fliegen, süüüüß!
Um 11.30 h schwimme ich wieder, Anker auf und weiter nach Norden auf unserer Las-Perlas-Umrundung. Wwolfgang will nochmal nach Contadora, weil da der sagenumwobene „Pazifik-Günther“ seine Funkanlage betreibt, mit der er die deutschsprachigen Fahrtensegler betreut. Leider hat er Sonntags Ruhetag, deshalb bleibt der Kennenlernversuch erfolglos.


Zurück zum Törn: Von Panama nach Panama - März 2001

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...