01.06.2001

Freitag, 01.06.01 – Das mit der Bordroutine beim Segeln kennt ihr ja jetzt schon, beim Hafenliegen gibt es das natürlich auch: Dieter kocht so gegen 07.30 h Kaffee und Tee, was Wolfgang dann aus der Koje lockt. Frühstück gibt es meistens am neuen Tisch im Cockpit, außer wenn zufällig ein Schauer runterprasselt.
Nach dem Frühstück bastelt Dieter an irgendwas rum (heute an einer neuen Geheimerfindung zur Skipperbeschleunigung), und Wolfgang schaut zu oder weg, je nach Interessenlage.
Bei Geheimerfindungen natürlich zu!
Außerdem müssen die ja ausprobiert werden, das ist Skipperaufgabe!
Funktioniert übrigens total toll, die Geheimerfindung zur Skipperbeschleunigung.
Genaue Einzelheiten des Patentes können wegen des Patentschutzes leider noch nicht gegeben werden! Weiter mit der Bordroutine: Basteln und Ausprobieren macht hungrig, also kocht Wolfgang irgendetwas. Zum Essen oder hinterher kommen dann vielleicht ein paar Gäste, oder meine Mannschaft lädt sich irgendwo auf einer anderen Yacht zum Absacker ein. Und schon ist der Tag um, ganz routiniert!


Zurück zum Törn: Von Galapagos nach Marquesas - Mai 2001

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...