05.08.2001

Sonntag, 05.08.01 – Da liegt nach einer wunderbaren Nachtfahrt mit einem kreisefahrenden Kreuzfahrtschiff als Höhepunkt der Pass von Raiatea vor meinem Bug.
Leider hat der Kreuzfahrer den Weg hinter das Riff auch gefunden, ein anderer Kreuzfahrer ebenfalls, außerdem Masten über Masten hinter jeder Ecke, weil hier das Charterzentrum Französisch Polynesiens ist. Es ist ganz einfach rappelvoll!
Aber Raiatea teilt sich das Riff mit Tahaa, ein paar geschützte Innerlagunenmeilen weiter sieht die Welt dann wieder ganz anders aus: Einsamkeit im Dschungel im Scheitel der Hurepiti Bucht an der Westecke der Insel. Bis die „Nirwana“ (da waren Dieter und Wolfgang als Linehandler im Panama-Kanal an Bord!) mit Wolfram und seinem zu Besuch weilenden Bruder Bernd über UKW-Funk neben uns gelotst wird. Wolfram war auf den Gambier-Inseln, heute ist unser erstes Treffen seit Galapagos, da muss natürlich erst einmal gemeinsam mit stundenlangen Erzählungen aller unterwegs erlebten Abenteuer zu Abend gegessen werden.


Zurück zum Törn: Von Tahiti nach Samoa - August 2001

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...