08.09.2001

Samstag, 08.09.01 – Die Va Va’u-Gruppe erinnert sehr an das Inselwirrwarr im Ionischen Meer oder in der südlichen Adria: Dicht bewachsener Muschelkalk mit ungezählten Ankermöglichkeiten in seegangsfreiem Wasser. Kleine weiße Strände hinten in den Buchten und ein kleines Städtchen. Neiafu. Da liegen „Schoggelgaul“ und „Phönix“ und „Hanta Yo“, deshalb gibt es nach dem Ankern erstmal Kaffee und Kuchen bei uns und dann den Sundowner auf „Schoggelgaul“.
Soooo viel zu erzählen seit Papeete! (und ein paar Steaks an Land!)


Zurück zum Törn: Von Samoa nach Tonga - August 2001

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...