28.11.2001

Mittwoch, 28.11.01 – Auckland: City of Sails. Ich liege in der Westhaven Marina zusammen mit 2000 anderen Yachten. Das ganze Hafenviertel ist auf den Segelsport ausgerichtet, jeder Bootsausrüster hat hier seine Zweigstelle, ein ganzes Hafenbecken ist nur für die Americas Cupper reserviert, das Marine-Museum kennt kein anderes Thema als Segeln, nirgendwo sonst auf der Welt sind die Menschen so fanatische Segler wie hier.
Mark muss zum Flieger, da ist der Skipper ziemlich traurig. Wolfgang (nicht verwirren lassen, Wolfgangs gibt es nun mal wie Sand am Meer!) von der „Largo Star“ hat gerade Lydia, Cilia und den sagenumwobenen Marius zum Flughafen gebracht, er ist nur noch hier, um das Schiff zu verkaufen und deshalb auch ziemlich traurig.
Ellen muss wieder auf die „Beacon“, was nicht ganz so schlimm ist, aber zur allgemeinen Trauerstimmung passt. Um das zu ändern, feiern die drei Abschied. Mit der Betonung auf „Feiern“!


Zurück zum Törn: Von Fidschi nach Auckland - November 2001

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...