05.01.2002

Samstag, 05.01.02 – Eine kräftige Brise aus SW zieht uns „mal eben“ 45 Meilen weit in sieben Stunden.
Traumhaft.
Cape Colville bildet die (mal wieder spektakuläre) Nordspitze der Koromandel-Halbinsel, dahinter liegen zwei Ankerbuchten, in der südlichen (Port Charles) sind die Fallböen aus den immerhin fast 1000 m hohen Moehau-Bergen nicht ganz so heftig, also bleiben wir dort und genießen die Stille und die Einsamkeit.


Zurück zum Törn: Von Auckland nach Auckland - Dezember 2001

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...