07.01.2002

Montag, 07.01.02 – Holger macht einen Ausflug zum Hot Water Beach (mit Thermalquellen: Strand mit Fußbodenheizumg also!) und lernt dabei eine deutschstämmige Familie kenne, die ihn gleich adoptiert und praktischerweise auch chauffiert. Prima!
Wolfgang schaut sich derweil das Heimatmuseum an: Capt’n Cook, die ersten Siedler, der Kauri-Kahlschlag, Relikte von den vielen Wracks in der Gegend, die alte Schul-Schreibmaschine – nett!
Am Nachmittag wird wieder gesegelt: Eine wunderbare Kreuz an der Cathedral-Cove (eine berühmte große Höhle in einem Felsen) vorbei, dann weiter durch den Inselgarten um den Old Man Rock herum bis zum Huruhi Harbour auf Mercury Island.
Ein wunderbarer kleiner Naturhafen, zwei schöne, versteckte Ferienvillen am Ufer, die hauptsächlich wegen des Hubschrauberverkehrs (?!) auffallen, Schafe auf der Weide – nur leider gut 30 andere Yachten, denen es hier auch gefällt…


Zurück zum Törn: Von Auckland nach Auckland - Dezember 2001

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...