08.02.2002

Freitag, 08.02.02 – Die Flut kommt erst so gegen Mittag, deshalb wird das Heimkino aufgebaut, es gibt die Südsee-Dia-Show! Auch mal lustig!
Mit dem auflaufenden Wasser reicht aber dann auch die Tiefe, um nach Whangarei zu fahren, da bekomme ich ein Plätzchen im Town-Basin – mitten in der Stadt. Von einem kleinen Uhrenmuseum und einem Wasserfall abgesehen ist Whangareis Hauptattraktion der Hafen: Wegen der (im Vergleich zu Auckland) kurzen Wege und geringeren Liegegebühren ist der Innenhafen jeden Sommer vollgestopft mit Seglern aus aller Herren Länder. Deshalb ist Wolfgang auch schnell verschwunden, dieses Mal zur „Subeki“ mit Sybille und Christian, laaaange nicht gesehen! Elke und Walter bummeln ein bißchen rum, zum Abendessen trifft sich aber alles wieder, und zum Tanzen gehen Sabine und Christian von der „Orinoko“ dann mit in die Restaurantumbaudisco „Killerprawn“, vgl. Logbuch vom Dezember! Party bis die Socken qualmen!!!!!!!


Zurück zum Törn: Von Whangrei nach Auckland - Januar 2002

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha wird geladen...