23.04.2002

Dienstag, 23.04.02 – Leihwagennordlandrundtour mit Jutta und Heiner! Zuerst nach Kawakawa, wo Wolfgang das Glück hat, die von Friedensreich Hundertwasser (der hier in der Nähe lange gelebt hat!) phantasievoll gestaltete öffentliche Bedürfnisanstalt nicht nur fotografieren, sondern auch benützen zu können. Seit dem Frühstück kneift er schon die Backen zusammen für dieses einmalige Erlebnis…
Weiter zu einer Tropfsteinhöhle in der ein paar Aale leben, die alle mit Nachnamen Presley heißen, wegen des Hüftschwungs! Und natürlich die berühmten Glühwürmer, die die dunkle Höhlendecke in einen wunderbaren Sternenhimmel verwandeln.
Weiter an die Westküste, wo die Steilküste, der Ninety-Mile-Beach, Hokianga Harbour und vor allem Tane Mahuta, der gewaltigste noch lebende Kauri-Baum besichtigt werden. 244 Kubikmeter Holz alleine im Stamm, ohne Krone, ohne Wurzeln!!! Knapp 2000 Jahre alt!
Auf der Rückreise dann zum Abendessen in eine Kneipe, die früher mal eine Kauriharzhandlung war und auch schon fast ein Museum ist.


Zurück zum Törn: Von Whangarei nach Fidji - April 2002

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...