13.06.2002

Donnerstag, 13.06.02 – Um Mitternacht knallen die Sektkorken, der Skipper hat Geburtstag und wird mit einer Hose, einem Handtuch, Killepitsch (Düsseldorfer Kräuterlikör, herzlichste Grüße an alle D’dorfer Webers!) und von seiner Schwester mit einer Irischen Flöte beglückt!
Nach nur sechs Stunden Schlaf fängt er zu üben an und weckt den Rest der Mannschaft mit der Melodie von „Morgen kommt der Weihnachtsmann“.
Die Krautfunkrunde gratuliert auch ganz herzlich, Ute und Winfried singen sogar!
Aber dann holt der Ernst des Lebens alle wieder ein, denn ich muss ja noch geputzt werden. Drei Stunden lang, wie immer!
Die Nachmittagshitze wird am Pool des an die Marina grenzenden Resorts verbracht, und danach gibt es ebenda das ganz große Gala-Abschiedsessen direkt unter Palmen am Strand. Beim Sonnenuntergang spielt die Resort-Musikband „Happy Birthday“, der Chefkellner serviert kunterbunte Longdrinks, dann übernehmen der zunehmende Mond und viele Fackeln überall im Garten die Beleuchtung, so dass der Kitsch kein Ende nimmt.
Wenn da nicht irgendwann das Taxi zum Flughafen wäre…
Danke nochmal ganz herzlich für alles an Claudia, Petra und Klaus – und haltet durch bis nächstes Jahr!


Zurück zum Törn: Von Fidji nach Fidji - Mai 2002

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...