08.07.2002

Montag, 08.07.02 – Schon in der Riffpassage und natürlich gerade beim Segelsetzen beisst ein Fisch: Aus dem 5-kg-schweren Blackfin schneidet Wolfgang schnell die Filets heraus, das erste gibt es wie immer roh als Sashimi, den Rest dann abends bzw. sauer eingelegt morgen.
Der Tag geht aber erstmal spektakulär weiter, weil die leichte Brise aus dem Osten gerade für den Blister reicht. Leider kann die Bierreklame von niemandem außer Wolfgang und Andrea bewundert werden, denn wir sind mal wieder alleine.
Auch in Cukuvou Harbour, der Bucht auf der Westseite von Yadua liegt keine andere Yacht, erst später am Abend kommt eine neuseeländische Familie auf ihrer Ketsch „Kupere“ an unseren Ankerplatz.


Zurück zum Törn: Von Fidji nach Fidji - Juli 2002

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...