12.07.2002

Freitag, 12.07.02 – Eine Kaltfront bringt überraschenden Westwind und sintflutartigen Regen. Leider liegt die Bucht an der Nordspitze von Yasawa für dieses Wetter ungünstig, wir liegen auf Legerwall. Aber der Anker hält, und am späten Vormittag ist der gröbste Spuk vorbei und die Sonne scheint wieder. Das Unwetter hat eine kabbelige Dünung hinterlassen, deshalb verbringt Andrea die kurze Passage nach Sawa-I-Lau lieber in ihrer Koje. Erst eine lustige Delfinschule lockt sie wieder an Deck!
Wolfgang angelt währenddessen mal eben zwei große Riffmakrelen, eine landet in Sesamkörnern gewälzt in der Pfanne, die andere auf der „Gina“ im Kühlschrank. Liselotte und Fritz sind auch heute hier angekommen, die „Phönix“ mit Ute und Peter liegt schon seit ein paar Tagen da, das riecht ja schon wieder nach Party!


Zurück zum Törn: Von Fidji nach Fidji - Juli 2002

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...