17.09.2002

Dienstag, 17.09.02 – Mit dem ersten Büchsenlicht wird der Anker gehievt – und dann entschädigt ein traumhafter Tag für das Mistwetter der letzten Zeit. Fünf Windstärken aus Ost, und dazu strahlend blauer Himmel! Gut, dass durch die beiden Wartetage noch so viele Meilen zum Segeln übrig geblieben sind! Kurs Süd, genau halber Wind (Seitenwind), kleine Fock und zwei Reffs im Großsegel, die erst in Lee von Efate Island am Abend ausgeschüttet werden. Nach 85 Meilen legt mich der Skipper um 20.00 h sanft an die Tankstelle von Port Vila, da bin ich morgen früh gleich als erste dran.


Zurück zum Törn: Von Vanuata nach Vanuatu - August 2002

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...