06.10.2002

Sonntag, 06.10.02 – Der ein oder andere Stern am Nachthimmel kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass es hauptsächlich weiterhin waagerecht regnet. Unter Deck lässt es sich aber selbst das schlechteste Wetter gut aushalten, und um 10.00 h ist nach einer spannenden Riffpassage mit vier Knoten Gegenstrom ohnehin die Lagune von Neukaledonien erreicht: schlagartig ruhiges, glattes Wasser mit reichlich eingestreuten Inselchen! Weisse Strände und türkisfarbenes Wasser. Bei Sonnenschein zumindest…
In der Baie du Croissant fällt am Nachmittag vor traumhafter Kulisse in völliger Einsamkeit der Anker – eine schnelle (295 Meilen in 54 Stunden!), aber ansonsten eher raue Überfahrt ist glücklich beendet.


Zurück zum Törn: Von Vanuatu nach Neukaledonien - September 2002

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...