28.10.2002

Montag, 28.10.02 – Zwei typische Landschaftsformen gibt es in Neukaledonien: Rote Berge mit grünen Wäldern auf der Hauptinsel – und die Lagunen mit den weißstrandigen Kitschinselchen. Und heute haben wir beides, denn durch den Canal de Woodin an der Südseite der Hauptinsel geht es weiter in den Südwestteil der Lagune bis zur Ile Amedée. Dazwischen liegen 30 leichtwindige Meilen und ein schöner Wahoo (Riffhecht, ca. 6 kg) an der Angel!
Auf der Ile Amedée steht ein großer Leuchtturm aus den Kindertagen des maritimen Stahlbaus, deshalb ist die Insel ein beliebtes Ausflugsziel – und außerdem Naturschutzgebiet. Über Nacht bleibt aber kaum jemand, als wir ankommen, legt das letzte Touristenboot gerade ab und überlässt Monika am Ruder eine reichliche Auswahl an Mooringbojen, da braucht mein Skipper keine Angst haben, dass mein Anker die Korallen zerstört.


Zurück zum Törn: Von Neukaledonien nach Neukaledonien - Oktober 2002

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...