08.12.2002

Sonntag, 08.12.02 – Nomen est Omen: die Sonne scheint wieder, der Wind hat auf Südwest gedreht und zieht mich unter bewundernden Blicken (weil nämlich schon vor dem vollbesetzten Marina-Restaurant die Fock gesetzt wird und wir segeln!) nach Süden. Nicht wirklich weit, nur zwölf Meilen bis an die Mündung des Whangarei-River hinunter in die schöne Ankerbucht hinter dem Lion Head, aber der große Schlag kommt erst morgen!


Zurück zum Törn: Von Whangarei nach Auckland - Dezember 2002

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...