17.02.2003

Montag, 17.02.03 – Die kleine Insel Tirirtiri Matangi ist ein „open sanctuary“, ein öffentlich zugängliches Naturreservat, in diesem Falle hauptsächlich für Vögel: 18 von nur noch ca. 240 lebenden Takahes (eine blaubunte Mischung aus Papagei und Truthahn) fühlen sich hier wohl, außerdem viele Kiwis, Hihis, Robins, Bellbirds, Pukekos, Zwergpinguine…weil es hier keine eingeschleppten Raubtiere (Wiesel, Frettchen, Hunde etc. ) gibt. Meine Crew verbringt den Vormittag also mit staunenden Augen und lauschenden Ohren an Land!
Nach 16 schönen Meilen hoch am Wind gibt es dann ganz andere Tiere zu bestaunen, kurz vor Sonnenuntergang kommen nämlich auf Kawau die Wallabies (Zwergkängurus) aus ihren Verstecken, die Fotos sind mangels Licht leider auch nicht besser als beim letzten Mal!


Zurück zum Törn: Von Auckland nach Auckland - Februar 2003

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...