22.02.2003

Samstag, 22.02.03 – Um 10.15 h wird der Anker aus dem Grund gehievt, danach Kurs Arena. Wo in freudiger Erwartung wieder reichlich Boote auf Wind warten und hoffen, was aber alles nichts nützt, und schon um 12.00 h wird das Rennen abgesagt. Uns macht es mal wieder nichts aus, dass der Wind ein wenig unstet ist, unter Groß und Fock kreuzen wir langsam gen Norden, werden dabei nur von dem riesigen Kreuzfahrtappartmentdampfer „The World“ überholt. Die meisten anderen Schiffe sind wohl wieder in Richtung Auckland unterwegs. Nur ein knappes Dutzend Yachten hatte die gleiche Idee wie meine Crew, deshalb sind wir am Ankerplatz hinter Tiritiri Matangi nicht ganz alleine, aber das macht ja nichts. Uschi, Roland und Wolfgang bummeln noch zum Leuchtturm hinauf und bewundern dabei all die bunten Vögel, die hier zu Hause sind! Wolfgang und Roland schlagen sich ein paar Austern von den Felsen, der Takahe am Strand lässt sich hinter den Ohren kraulen und zum Abschluss des Spaziergangs „fliegt“ ein Rochen unter dem Beiboot hindurch, so hat der Tag auch noch seine Höhepunkte.


Zurück zum Törn: Von Auckland nach Auckland - Februar 2003

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...