17.03.2003

Montag, 17.03.03 – Nur zwei Ereignisse an einem wunderbaren Segeltag: Der Wind dreht am Abend von SSW auf SSE, weshalb das Großsegel geborgen wird. Es deckt nur das Vorsegel ab. Und eine schöne Dorade beisst an der (nach einem Monsterfischbiss mit folgendem Totalverlust von Stahlvorfach und Köder neu bestückten) Heckangel, weshalb das Überleben der Mannschaft auch weiterhin auf hohem Niveau gesichert ist!


Zurück zum Törn: Von Auckland nach Sydney - März 2003

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...