17.04.2003

Donnerstag, 17.04.03 – Heute wieder volles Programm: Mit dem Linienbus nach Canberra, Australiens Hauptstadt auf

grüner Wiese, weil sich Sydney und Melbourne in Streit um die Vorherrschaft im seit 1901

unabhängigen Australien weiserweise auf eine Schaffarm ziemlich genau auf der Hälfte

zwischen den beiden Orten geeinigt haben. Da ist auch heute noch Platz ohne Ende, weshalb

Canberra auch eher ein Hauptpark als eine Hauptstadt ist!
Neben den futuristischen Regierungsgebäuden sind auch die im jeweiligen landestypischen Stil

gebauten Botschaftsgebäude sehenswert: China hat einen großen Tempel gebaut, Finnland ein

Handy – und Schweden hat seine Botschaft in einem tiefen Wald unsichtbar gemacht!


Zurück zum Törn: Von Auckland nach Sydney - März 2003

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha wird geladen...