29.04.2003

Dienstag, 29.04.03 – Um 11.30 h ist es aber wieder so weit: Die Leinen los und raus aufs Meer! Der um diese Jahreszeit vorherrschende Südwind hat wieder eingesetzt, und unter Passatbesegelung gleite ich an der Küste entlang. Meilenlange einsame Strände – und ab und zu ein felsiges Kap. Eine neugierige Delfinschule tollt eine Stunde lang um uns herum, kann man ja gar nicht weiter beschreiben, muss man erlebt haben…
Am Abend meldet der Skipper meine Position an die Küstenwache, das kann hier in Australien jede Yacht freiwillig machen, einfach so, aus Sicherheitsgründen. Kostet nix und ist sicher nicht verkehrt! Die ersten Sterne kommen hervor, dann die zweiten und alle anderen, eine wunderbare Nacht auf der Tasmansee beginnt…


Zurück zum Törn: Von Sydney nach Brisbane - April 2003

Hinterlasse einen Kommentar

Captcha loading...